Die 10 besten Google Maps-Alternativen, die Sie ausprobieren sollten

0 Comments

Google Maps ist gut. Lassen Sie uns das erst einmal aus dem Weg räumen. Googles ständig aktualisierte und verbesserte Navigation ist populär und robust genug, um mehr oder weniger das Ende der Papierkarte herbeizuführen, und es fühlt sich an, als ob sie von Tag zu Tag zugänglicher wird.

Aber es gibt immer noch Gründe, warum Sie Google Maps nicht verwenden wollen oder können. In einigen Ländern wie China ist die Regulierung sehr streng, so dass Google Maps dort so gut wie nutzlos ist, oder Sie wollen einfach nicht, dass Google-Algorithmen von Ihren Daten profitieren. Was auch immer Ihre Gründe sind, wir werden nicht neugierig sein und Ihnen stattdessen die besten Kartenanwendungen anbieten, die nicht mit „Google“ vorangestellt sind.

google maps

1. Tasche Erde

Plattformen: iOS (kostenlose Version)

Diese nur für iOS bestimmte Kartenanwendung verwendet die beliebten OpenStreetMap-Daten, um Ihnen eine aktuelle Navigation rund um die Welt zu ermöglichen. Entscheidend ist, dass Sie Karten für die Offline-Verwendung herunterladen können, und sie verfügt über großartige Organisationswerkzeuge wie z.B. Pins, die sich in Gruppen einteilen lassen.

Beste Google Maps-Alternativen Pocket Earth

Sie können Pocket Earth mit einer Vielzahl von Ebenen und zusätzlichen Informationen ausstatten, und Sie sind sehr flexibel, was die Detailgenauigkeit Ihrer Karten betrifft. Ein echter Bonus ist hier die Wikipedia-Ebene, die mit der Online-Enzyklopädie für verschiedene Sehenswürdigkeiten auf Ihrer Karte verlinkt ist.

Die Basisversion ist kostenlos, aber für 4,99 £ erhalten Sie topografische Karten sowie verbesserte Offline-Funktionalität und andere Funktionen.

2. OsmAnd

Plattformen: Android, iOS

Eines der besten Merkmale dieser robusten Open-Source-Navigationsanwendung ist das Vorhandensein von Offline-Karten, die dafür sorgen, dass Sie unabhängig von Ihrem Signal überall auf der Welt Ihren Weg finden können. Die Karten sind sehr schön detailliert und erinnern an die Ästhetik von Ordnance Survey-Karten, und durch häufige Aktualisierungen sind Sie nie veraltet.

Beste Google Maps-Alternativen Osmand

Sie können auch wirklich aufschlüsseln, was Sie auf Ihrer Karte sehen – von Dingen wie Mautstraßen und Straßenbeleuchtung bis hin zu spezifischeren Variablen wie Straßenoberfläche und Straßenqualität. Sie können zu vermeidende Straßen und mehrere Haltestellen auswählen, und alles ist superreagibel, sobald Sie unterwegs sind. Die Benutzeroberfläche ist zwar nicht besonders schön, aber sie lässt sich in hohem Maße anpassen, so dass Sie feineinstellen können, welche Elemente bei der Navigation Vorrang haben.

3. Stadtplaner

Plattformen: Android, iOS, Web

Citymapper ist in seinem Umfang enger als Google Maps, erfüllt aber seine alleinige Aufgabe besser als jede andere App da draußen. Es handelt sich nämlich um eine App für den öffentlichen Nahverkehr, die Ihnen zeigt, wie Sie sich in vielen der Top-Städte der Welt mit Bus, Straßenbahn, U-Bahn und anderen öffentlichen Verkehrsmitteln fortbewegen können.

google-maps-alternatives-citymapper

Die App führt eine aktuelle Datenbank aller öffentlichen Verkehrsmittel in den unterstützten Städten, zeigt Preise und Warnmeldungen an und ermöglicht es Ihnen, eine Liste Ihrer Lieblingsorte zu führen, zu denen Sie reisen können.